GAME-CHANGER

WERTSCHÖPFUNGS-PLATTFORMEN

Was uns zusammen bringt

Unser Selbstverständnis: Wertschöpfungs-Plattformen sind Game-Changer!

Die erfolgreichen Unternehmen der Zukunft setzen auf Kooperation und Kollaboration. Sie nutzen betriebliche oder überbetriebliche Wertschöpfungs-Plattformen um interdisziplinäres, interaktives und virtuelles Arbeiten zu unterstützen. Sie setzen auf den Erfolgsfaktor Plattform-Ökonomie! 

Wir helfen Unternehmen den Game-Changer „Wertschöpfungs-Plattform“ im Unternehmen zu aktivieren. Wir sensibilisieren, zeigen neue innovative Möglichkeiten auf. Wir unterstützen bei der Auswahl, Entwicklung und Etablierung. Wir nutzen bereits realisierte Wertschöpfungs-Plattformen zur Erreichung von Skalierungseffekten.

Ihr Anspruch: Durch Wertschöpfungs-Plattformen neue Möglichkeiten eröffnen

Content teilen, Menschen einbinden, Kollaboration vorantreiben – Sie haben die Chancen erkannt, sie wollen die neuen Möglichkeiten nutzen! Wir entwickeln Ihre Plattformen für Kooperation und Kollaboration. Wir ermöglichen Kooperation und Kollaboration: virtuell, interaktiv, live!

Gemeinsam geht mehr

"Überbetriebliche Wertschöpfungsplattformen ermöglichen das, was ein Unternehmen alleine nicht leisten kann. Sie reduzieren Kosten und optimieren die Qualität eines Angebotes."

Ihr Anspruch: Durch Wertschöpfungs-Plattformen neue Möglichkeiten eröffnen

Content teilen, Menschen einbinden, Kollaboration vorantreiben – Sie haben die Chancen erkannt, sie wollen die neuen Möglichkeiten nutzen! Wir entwickeln Ihre Plattformen für Kooperation und Kollaboration. Wir ermöglichen Kooperation und Kollaboration: virtuell, interaktiv, live!

Game Changer!
Plattform Ökonomie!

Game Changer reißen die Mauern ein: Die Mauern der Gewohnheiten, die Mauern des Gewöhnlichen, die Mauern des Bequemen.

Wertschöpfung neu denken –
in Plattformen denken!

Die Verbundgruppen setzen sich aus zwei unterschiedlichen Gruppen zusammen: Den Händler-Verbundgruppen und den Inhabergeführten Verbundgruppen.

Unser Anspruch

Wir arbeiten konsequent nach den Prinzipien Partizipation und Hilfe zur Selbsthilfe. Deshalb bearbeiten wir alle Umsetzungsschritte in Workshops, integrieren die späteren Verantwortlichen unserer Kunden und helfen Ihnen bei der Aneignung der Kompetenzen zur späteren „Aktualisierung und Weiterentwicklung“.

Unser Leistungen:

Drei exemplarische Beispiele

Wertshöpfungsplattform 1

Kommunikations-Plattform „Products & Brands“: virtuell, interaktiv, live

Wertschöpfungsplattform 2

Kommunikations-Plattform „Next-Generation“: 
Zukunfts-Generatoren einbinden

Wertschöpfungsplattform 3

Wertschöpfungs-Plattform „GWE-FD-Audit“: Unternehmerische Positionsbestimmung

Aufbau von digitalen Kommunikations-plattformen

Sie wollen den Kontakt zu Ihren Partnern intensivieren. Ihr Anspruch: Live, Digital, Interaktiv

Aufbau von Branchen-Innovationsgruppen

Sie wollen die nächste Generation frühzeitig einbinden. Sie suchen nach einem Format bei dem kontinuierlicher Innovationsaustausch sichergestellt ist

Durchführung von Strategie-Audits für Unternehmen

Sie wollen mehr darüber wissen, wie Ihre Partner ihre Gewinn-, Wettbewerbs- oder Entwicklungsfähigkeit beurteilen und steuern, wie sie Fokussierung und Disziplin in der Planung sicherstellen.

Übernahme von Geschäftsbesorgungen wie z.B. Assima hoch 2 GmbH

Sie wollen teilweise oder ganz Ihre Geschäftsbesorgung auslagern um Kosten zu senken und Leistungen zu bündeln.

Unsere Netzwerkpartner

Zu unseren Netzwerkpartner zählen wir innovative und kompetente Unternehmen verschiedener Branchen.
Wir vereinen Spezialisten mit verschiedenen Schwerpunkten, wir schaffen hilfreiche Verbindungen – denn eine Hand wäscht die Andere. 

Zu unseren aktuellen Netzwerkpartnern zählen wir Gravium GmbH, die Aktivbank AG, Compeon GmbH, Versicherungsmakler Lurz & Hölscher uvm.

Unser Team

Günter Althaus

Wolfgang Pachali

Julian Mohr

Jonah Althaus

Luca Althaus

Aktuelles

Assima Beteiligungsgesellschaft steht auf festen Füßen

Die Assima Beteiligungsgesellschaft GmbH & Co. KG hat auf ihrer Gesellschafterversammlung am 3. April in Frankfurt am Main über die Bilanz ihrer Neuausrichtung informiert

News

Händlertagung

Günter Althaus: „Verbundgruppen müssen Infrastrukturgeber sein!“

Artikel

Leseprobe: EVOLVE MANAGEMENT

Der Spagat zwischen „run the business“ und „EVOLVE the business“

Presse

Interview mit der EMC hoch 2 – Taskforce: 

Wolfgang Pachali & Günter Althaus

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.